DIGGIN’ THE BLUES, die über 15jährige Zürcher Band, kommt nach der Sommerpause am 16. August mit dem Badener Blueser Martin Baschung als Gast ins Prima Vista in Baden. Eventuell haben Sie sogar die neue CD mit im Gepäck. 

Die in Zürich beheimatete Bluesband mit dem Sänger und Bluesharper René Edmond Lutz trumpft neben ihrem eigenen Programm immer wieder mit besonderen Gästen auf und macht so jeden Auftritt zu einem neuen Erlebnis. Diggin’ The Blues lebt den Blues vor allem live in allen Facetten und haucht auch alten und traditionellen Songs wieder Leben ein. Neben eigenen Songs fischt die Band im riesigen Teich der Bluesgeschichte nach Leckerbissen. „Wir interpretieren Songs von den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts bis zur Gegenwart auf unsere eigene Weise“, beschreibt der Pianist Reiny Schnyder die Band.

Mit einer markanten und tragenden Stimme von René Edmond Lutz und dem New Orleans verbundenen Piano von Reiny Schnyder erhalten die Songs ihren ganz persönlichen Touch. Getragen werden sie vom grundsoliden Groove der Bodenmannschaft Cello Rüegg am Schlagzeug und H.P. Brack, je nach Song am Upright- oder am E-Bass. Mit Cla Nett ist neu ein Gitarrist dabei, der mit der Lazy Poker Bluesband Schweizer Bluesgeschichte geschrieben hat. Der virtuose einheimische Blueser Martin Baschung wird dem Konzert im Prima Vista einen ganz besonderen Drive geben. 

Fotos: Diggin’ The Blues mit den Gästen Martin Baschung und Walter Baumgartner.