Chancen für Hotellerie und Tourismus in turbulenten Zeiten

Der konstant starke Franken sowie ein hoher Innovations- und Investitionsbedarf bilden das Auge des Hurrikans, der mit aller Wucht die Schweizer Hotellerie und den Tourismus durchrüttelt. Der Nationalrat hat im Sommer die Finanzierung von Schweiz Tourismus (220 Mio.) für die nächsten vier Jahre und auch den Zahlungsrahmen für die Innovationsförderung im Tourismus (30 Mio.) bewilligt, doch gefordert sind die Hoteliers und die Destinationen, sich mit neuen Produkten und Instrumenten dem höchst dynamischen Markt zu stellen. Der 5. Swiss Distribution Day (SDD) stellt sich dieser Herausforderung und zeigt unter dem Motto „Innovate or die!“ schlagkräftige Marketing- und Sales- Strategien für die Branche auf.

Was können Tourismus & Hotellerie tun, um die Zukunft erfolgreich zu gestalten? Welches sind unsere neuen Märkte? Von wo, aus welchen Ländern, kommen Gäste in die Schweiz? Und – wie gestalten sich der Verkauf und die Distributionskanäle der Zukunft? Diese Fragen und auch entsprechende Antworten stehen im Mittelpunkt des beliebten Learningdays und Treffpunktes der Beherbergungsanbieter, Touristiker und Einkäufer Anfang September im Mövenpick Hotel in Zürich-Regensdorf.

Hotellerie und Tourismus neu erfinden

Hotellerie und Tourismus müssen sich mit einem starken Franken im Sturm der günstigen ausländischen Mitbewerber, kleinerer Margen und einem hohen Investitionsstau neu erfinden und mit höchst innovativen Produkten auf dem Markt beweisen. Nebst den Herausforderungen mit den Online- Plattformen und der globalen Vernetzung durch Airlines wächst auch die Informationsflut über neue elektronische Verkaufskanäle, welche eine erfolgreiche Positionierung auf dem wechselhaften Markt versprechen. Eine grosse Rolle spielen dabei auch Feedback-Plattformen wie Tripadvisor und Holidaycheck sowie Social-Media-Kanäle wie Facebook, Xing, Twitter und Instagram, um seine Dienstleistungen so anzubieten, dass man im Web gefunden – und auch gebucht wird?

Über diese Themen wird am fünften Swiss Distribution Day am 1. September 2015 detailliert informiert. Neben den namhaften Repräsentanten der Branche wie Schweiz Tourismus Direktor Jürg Schmid, Hotellerie Suisse Präsident Andreas Züllig kommen unter der fundierten Moderation von Stephan Klapproth Branchenspezialisten wie Pascal Jenny (Tourismus Direktor Arosa), Malte Budde (Sales & Marketing Director im Park Hyatt Zürich), Edith Geurtsen (booking.com), Peter Hense (spezialisiert auf IT-Infrastruktur, Onlinevertrieb und Datenschutz), Dirk Führer (Vorstand & Gründer Okanda AG),

Moritz von Petersdorff-Campen (Gründer des neuen Kommunikationskanals SuitePad GmbH),
Dr. Rüdiger Off (Vertrauensaufbau zwischen der Reiseindustrie und Konsumenten) sowie
Wilhelm K. Weber (Yield- und Revenue Manager) zu Wort. Der Kommunikator René Borbonus lüftet ausserdem die Geheimnisse überzeugender Kommunikation und der Zauberer und Comedian Lionel Dellberg jene des magischen Service in der Online-Distribution. Weiterhin vertreten ist am SDD der MICE-Bereich, einem wichtigen Standbein in der Hotellerie, mit einem strategischen Dienstleistungsangebot für Unternehmen.