Bild

Der ohne rechte Hand geborene Freiburger Michel Fornasier hat am Alpensymposium 2018 gezeigt, wie er seit drei Jahren dank seiner neuen bionischen Handprothese «iLimb Ultra Revolution», regelmässig zweihändig unterwegs ist. Mit Hilfe einer Smartphone App kann er aus über 20 verschiedenen Griffmustern wählen und seine künstliche Hand so individuell benutzen. Zudem wird seine Prothese via Mikrochips gesteuert, die beispielsweise an Notebooks oder am Fahrrad angebracht werden können.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.